Interviews: Frank Ebbecke – Werber & Journalist, seit 25 Jahren in Moskau… und bleibt! (in German)

Als Schriftsteller interessiere ich mich schon immer für die Lebensgeschichten anderer Leute. In den nächsten Wochen verlasse ich, nach 19 Jahren, schweren Herzens Moskau. Vorher will ich aber noch ein paar O-Töne einsammeln und hier ist das erste Interview mit meinem alten Freund Frank Ebbecke, einem ganz speziellem Charakter, der erst mal oder vielleicht auch für immer, in Moskau bleiben will und Thomy Mayonnaise vermisst.

Warum er bleiben will? Das erzählt er uns im Interview. Aus geplanten 20 Minuten wurde eine Stunde, aber es lohnt sich, Frank bis zum Ende zuzuhören. Eine Frage, die ich nicht vor der Kamera stellen wollte, die Frank mir aber danach beantwortet hat: Willst Du denn in Moskau sterben? Und dann hier begraben werden?

“Ja!”, sagt Frank bestimmt. “Ich will bis zum Ende, hier bei meinen russischen Freunden, bleiben. Wo ich dann begraben werde, das ist mir egal. Wenn Du tot bist, dann bist Du tot..”

Danke für das tolle Interview Frank Ebbecke.

Für Media-Lizenzen oder Interviewanfragen, schreiben Sie mir.

Stay tuned! More to come… Es kommen noch mehr Interviews. Und wenn ich dann mal in Deutschland angekommen bin, dann werde ich sagen, warum ich gegangen bin und hier auf diesem Kanal meinen Start in Deutschland, nach 25 Jahren Leben im Ausland, dokumentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.